Rollator

Kaufdialog

Kostenlose Beratung

Kaufdialog

Schnelle Abwicklung

Kaufdialog

Geprüfte Anbieter

Kaufdialog

Regionale Fachhändler

Sie suchen einen Rollator?

Jetzt unverbindlich Angebote für Rollatoren kostenlos anfordern.

Jetzt anfordern


Der Rollator als fahrbare Gehhilfe

Ein Rollator ist die Bezeichnung für eine fahrbare Gehhilfe. Er wird in Deutschland auch Gehwagen genannt, in den USA heißt er Walker und in Großbritannien ist er nach dem gleichnamigen Hersteller Zimmer- Frame (also wörtlich übersetzt: Zimmer-Rahmen) bezeichnet. Der Rollator ist 1978 von der Schwedin Aina Wifalk erfunden worden, die selber durch die Folgen der Kinderlähmung gehbehindert war. Seit ungefähr 30 Jahren sind die Rollatoren auch in Deutschland erhältlich.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Unterstützung durch die Krankenkasse

Die gesetzlichen Krankenkassen haben die Gehhilfe als anerkanntes Hilfsmittel eingestuft und im offiziellen Verzeichnis unter der Produktgruppe 10.50.04 definiert. Wie funktioniert der Rollator? Der Rollator kann gehbehinderten, oder körperlich schwachen Personen, als fortwährende Stütze beim Gehen dienen und ist zum Teil mit weiterem Zubehör ausgestattet, wie Körben oder Taschen für den Transport von Regenschirm, Klemmen für Gehstöcke, oder weitere Hilfen. Die Sicherheit beim Stehen und Aufstützen bei Rollatoren ist nur mit feststellbaren Bremsen gewährleistet und sollte deswegen immer beim Kauf berücksichtigt werden.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Rollatoren auch in Holz

Es gibt mit dem Holz-Rollator für den Inneneinsatz eine Alternative zu den Metallgeräten, die vor allem außen Verwendung finden. Aber auch wenn ein Rollator nicht mehr ausreicht um die Mobilität wieder herzustellen gibt es mit dem Senioren- oder Elektromobil eine Möglichkeit die Rüstigkeit wieder zu fördern. Weitere Lösungen stellen sogenannte Treppenschrägaufzüge dar, die im Volksmund auch Treppenlift oder Treppenlifter genannt werden. Diese werden fest an der Treppe montiert und ermöglichen so Gehbehinderten das Treppensteigen. Badewannenhilfen liefern gute Voraussetzungen für die Hygiene.

Mit diesen Systemen gewinnen Sie für Sich und alle in Ihrer Umgebung Lebensqualität zurück und meistern Ihren Alltag souverän.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Der Rollator - eine Jahrhunderterfindung

Die Schwedin Aina Wifalk hatte eine der durchschlagenden Ideen des vorherigen Jahrhunderts. Selbst an Kinderlähmung erkrankt, ließ sie 1978 den ersten Rollator bauen. Damit hat sie nicht nur sich selbst, sondern Millionen anderen Menschen ein großes Stück Freiheit wiedergegeben.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Einfacher Aufbau - hoher Gebrauchswert

Die meisten der universell einsetzbaren Rollatoren bestehen lediglich aus einem Metallrohrgestell, das auf vier kleinen Rädern mühelos in alle Richtungen geschoben werden kann. Die dazu notwendigen Räder sind in quadratischer Form angeordnet. Bei neueren Ausführungen wird jedoch in der Regel die Trapezform bevorzugt, was letztendlich eine höhere Standfestigkeit mit sich bringt. Geschoben wird der Rollator an zwei Handgriffen am oberen Rahmenende. Wobei viele Modelle, um den Gebrauchswert zu erhöhen, noch ergänzt werden mit Einkaufskorb, Sitzfläche, Regenschirmhalter und anderen nützlichen Utensilien. Und selbst in der Wohnung braucht man den Rollator nicht missen. Dafür gibt es spezielle, aus Holz gefertigte, Modelle.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Unschätzbare Vorteile im Alltag

Im Grunde ist der Rollator eine ganz simple Erfindung. Dafür bringt er aber gehbehinderten sowie anderweit gebrechlichen Menschen unschätzbare Vorteile im Alltag. Im Gegensatz zu Stöcken und Krücken braucht der Rollator beim Laufen nicht vom Boden abgehoben werden. Man kann ihn bequem schieben und einen Teil seines Körpergewichtes so auf die Handgriffe verlagern, dass Rücken, Becken und Beine angenehm entlastet werden. Dazu bietet er dem Nutzer eine hohe Standsicherheit und kann durch seine leichte Bauweise unkompliziert über kleine Hindernisse bewegt, beziehungsweise mühelos angehoben werden. Ein vielseitiger Helfer also, auf den heutzutage ungern verzichtet wird. Verschiedene Angebote für einen Rollator können Sie einfach über unser Anfrageformular anfordern.

Jetzt Rollatoren vergleichen


Elektromobile | Rollator | Elektrorollstühle | Weitere Produkte